Pinselstrich breit 4.png

Blogbeitrag

Im Interview bei etextera.ch


7 Fragen an Alexandra von Peter

Inhaberin von Alexandra von Peter Life Coaching I Bewusstseinsarbeit


1. Welches Zitat berührt Sie besonders und weshalb? «Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt!» (Mahatma Ghandi) Wir werden von klein auf darauf konditioniert, den suchenden Blick nach aussen zu richten und Veränderungen von dort zu erwarten. Doch in Wahrheit tragen wir alles in uns, um ein glückliches Leben zu führen. Wahre Veränderung kann nur in unserem Innersten geschehen. Nur von dort können wir die Welt verändern.


2. To-do-Listen, mehrere Projekte auf einmal, Feuerwehrübungen: Wie handeln Sie an Tagen, an denen alles zusammenkommt? Solche Tage spiegeln das wahre Leben wider, und wir sollten ihnen mit einer gehörigen Portion Humor begegnen. Es gibt Tools, die mir als fünffache Mutter helfen, den Überblick zu behalten. Absolute Priorität hat meine Morgenroutine mit Yoga, Meditation und Journaling. So lenke ich meinen Fokus auf die wichtigsten Punkte des Tages. Ebenso die klare Kommunikation mit meiner Familie und kurze Inseln der Stille im Verlauf des Tages.


3. Haben Sie ein Rezept, um mit schwierigen Menschen umzugehen? Grundsätzlich gehört für mich eine wertschätzende, neutrale Haltung anderen Menschen gegenüber zu den aktuell wichtigsten Herausforderungen. Zu schnell lehnen wir andere Sichtweisen ab, ohne zu erkennen, dass dies zunächst nur mit uns selbst zu tun hat. In unserer Energie zu bleiben und aus dem Herzen heraus, wertfrei und wohlwollend zu kommunizieren, ist für mich der Schlüssel für ein friedvolles Miteinander.


4. Was begeistert Sie an Ihrem Beruf? Mit meiner Berufung als Life Coach folge ich meiner Herzensvision. Mein eigener Lebensweg sowie meine intensiven inneren und äusseren Ausbildungen haben mich erfahren lassen, was es bedeutet, ein wirklich erfülltes Leben zu führen. Das steht jedem Menschen zu. Der Sinn unseres Lebens besteht alleine darin, glücklich zu sein. Menschen in ihre Kraft und ihr ureigenes Strahlen begleiten zu dürfen, berührt mich jeden Tag zutiefst.


5. Welche Rolle spielt Achtsamkeit in Ihrem Leben? Achtsamkeit ist eine innere Haltung der Präsenz, mit der wir all unsere Erfahrungen neutral und mitfühlend beobachten können. Im Hier und Jetzt mit allen Sinnen anwesend zu sein sowie die Menschen und die Welt mit offenen Augen zu sehen, spielt eine absolute Schlüsselrolle in meinem Leben. Sie führt mich in eine annehmende, wertschätzende Haltung, aus der heraus ich dem Alltag mit Freude begegne.


6. Was bedeutet Bewusstseinsarbeit und wie gehen Sie dabei vor? Bewusstsein ist die Grundlage von allem, was existiert. Es ist Information und definiert, was und wie etwas ist. Das menschliche Bewusstsein ist die Summe all unserer Erfahrungen, Gefühle und Glaubenssätze, die wie in einem überdimensional grossen Speicher abgelegt sind. Davon sind uns aber nur fünf Prozent bewusst. In der Bewusstseinsarbeit wenden wir uns systematisch seinen diversen Bereichen zu, bereinigen sie von hindernden Aspekten und richten sie voller Klarheit auf das aus, was wir in unser Leben integrieren möchten.